1

Präzisionswaagen - Feinwaagen

Präzisionswaagen - Feinwaagen

Präzisionswaagen sind dort im Einsatz, wo das Gewicht von kleinen Mengen mit großer Genauigkeit ermittelt werden soll. Dabei reicht die Höchstlast der verschiedenen Modelle von etwa 120 g bis zu 10 kg bei einer Teilung von 1 mg bis 1 g.

Klassische Einsatzorte für eine Präzisionswaage sind medizinische und pharmazeutische Labore, Forschung und EntwicklungQualitätssicherung und Apotheken. Für den Einsatz im Geschäftsverkehr und bei der Herstellung von Arzneimitteln ist eine Eichung erforderlich.

Präzisionswaagen sind in hohem Maße von Umwelteinflüssen, wie der lokalen Erdbeschleunigung, der Temperatur und dem Luftdruck abhängig. Hochwertige Modelle sind daher mit einem manuellen oder automatischen Justierprogramm ausgestattet. Für eichpflichte Aufgaben empfehlen wir grundsätzlich eine Waage mit Justierautomatik zu wählen.

Um die Verfälschung des Wägeergebnisses durch Luftzug zu vermeiden, verfügen Präzisionswaagen mit einem feinen Ziffernschritt über einen Windschutz

Je nach Einsatzbereich profitieren Sie von unterschiedlichen Funktionen, wie z.B. Rezepturfunktionen, Zählfunktion, Prozentbestimmung, Summenfunktion und Unterflurhaken. Dokumentationsanforderungen erfüllen Sie mit GLP-Protokoll, Druckeranschluss und Druckern. Als weiteres Zubehör erhalten Sie z.B. Dichtebestimmungssets und Arbeitsschutzhauben.

Loading ...