Säulenwaagen

 Säulenwaagen  werden in...
Säulenwaagen werden in Krankenhäusern, bei Ärzten, in Apotheken und in Pflegeheimen verwendet.
Auch Fitnessstudios und immer mehr Privatpersonen nutzen die bequeme Ablesemöglichkeit einer Säulenwaage, deren Display sich auf Hüfthöhe befindet.

Bei einigen Modellen ist ein Längenmessstab in die Waage integriert. Diese Waagen ermöglichen ein effizientes Messen und Wiegen des Patienten.
Längenmessstäbe sind auch als Zubehör erhältlich. Der Längenmessstab wird je nach Ausführung entweder an der Waage oder an der Wand befestigt.

Beachten Sie bei der Auswahl bitte die Höchstlast und Stromversorgung. Säulenwaagen werden bis zu einer Höchstlast von 300 kg angeboten, es gibt jedoch auch Modelle mit einer Höchstlast von 200 kg. Häufig ist bei Säulenwaagen der Netzbetrieb die richtige Wahl. Wird die Waage jedoch an verschiedenen Orten betrieben, kann der Batteriebetrieb die bessere Alternative sein.

Eine Waage zur Bestimmung des Körpergewichtes bei der Ausübung der Heilkunde aus Gründen der ärztlichen Überwachung, Untersuchung und Behandlung darf in Deutschland nach der Eichordnung nur in Betrieb genommen, verwendet oder bereit gehalten werden, wenn sie geeicht ist. Wenn Sie hingegen eine Personenwaage für nicht medizinische Zwecke verwenden, benötigen Sie keine geeichte Waage. Dennoch bestimmen Kampfsportverbände häufig, dass Wettkampfwaagen geeicht sein müssen.

Sie finden bei uns eine große Auswahl an digitalen und mechanischen Säulenwaagen von ADE, Kern, Soehnle Professional und Seca.
Unsere Bestseller